Menü
Kopf pic 01
E-Bike Routen
Ausgesuchte Routen für Ihre E-Bike Tour
Routen > (9) schwer- Über (Auers)Berg und Tal(Sperre)

8. schwer - Tour Mühlleithen-Kamm-Wildenthal-Auersberg-Weitersglashütte-Talsperre-Kamm-Mühlleithen

Erst auf den Berg, dann an den See

Der Start der Route ist Mühlleithen auf einer Höhe von 860m über Meeresspiegel. Ihr folgt dem ausgeschilderten Kammweg bis Weitersglashütte. Vor der Berghütte "zum Kranichsee" fahrt Ihr rechts den Hirschleckenweg. Ab hier befindet ihr Euch auf dem Europäischen Fernwanderweg E3 (blau gekennzeichnet). Dieser Europäische Fernwanderweg E3 biegt nach ein paar 100 Metern links ab. Den Fernwanderweg E3 folgen, bis ihr den kleinen Ort Wildenthal erreicht. An der Carlsfelder Straße haltet ihr euch rechts bis zur Kreuzung ,dann rechts abbiegen und jetzt fahrt ihr ein kurzes Stück die alte Poststraße. Beim Friedhof Wildenthal geht es für euch nach links, denn jetzt gibt es ein paar Höhenmeter auf "die Kette"! Der Auersberg wartet nämlich schon sehnsüchtig auf euch! Es warten wie versprochen 300 Höhenmeter auf euch die bewältigt werden müssen. Denn Wildenthal liegt auf 731m und der Auersberg hat 1019m über dem Meer. Vom Friedhof aus folgt Ihr einfach nur dem Kammweg Erzgebirge -Vogtland welcher blau gekennzeichnet ist. Vor allem Fichten und Ebereschen (Vogelbeeren) werden euren Weg säumen. Das letzte Drittel eures Anstiegs befahrt Ihr sogar die Strecke des "Stoneman Miriquidi."

Stoneman Miriquidi 2 Länder, 9 Gipfel, 4.400 Höhenmeter: Der Stoneman Miriquidi ist das exklusive Mountainbike-Erlebnis.

"Erlebe 162 km pure Mountainbike-Emotion im Erzgebirge. Von Deutschlands höchst gelegener Stadt Kurort Oberwiesenthal erklimmst Du entlang der idyllischen Talsperre Cranzahl den Bärenstein. Anschließend erreichst Du die charakteristischen Basaltsäulen am Pöhlberg und Scheibenberg. In den urwüchsigen Fichten- und Buchenwäldern im TrailCenter Rabenberg fährst Du auf den Pfaden von Deutschlands erstem Single Trail Park." So ist die Beschreibung des mittlerweile voll im Trend liegenden Abenteuers. Oben angekommen könnt Ihr Euch von einem tollen Ausblick inspirieren lassen und hoffentlich auch stärken, denn in der Auersberg Baude gibt es leckeres zum Essen und Trinken.

Auersberg

"Der Blick vom Turm war prächtig ‚ der herrliche Wald" rief er aus, als er das dunkelgrüne Meer vor sich sah, sagte damals König Friedrich August III. im Juli 1908. Nach einer Stärkung im Berggasthof geht's wieder bergab. Es gibt 3 Möglichkeiten wieder begab zu kommen. Wir nutzen sie über den sogenannten Schlangenweg, der bis ins Zentrum von Wildenthal geht. Ihr nutzt dazu den blau gekennzeichneten Europäischen Fernwanderweg E3.In Wildenthal angekommen geht es links rechts links....